• Menü, Buffet
  • Spezialitäten
  • ausgezeichnete Qualität

Eine Landmetzgerei in der dritten Generation

Die Familie Badegruber führt seit 3 Generationen die Fleischhauerei im Zentrum von Lohnsburg. Es ist die klassische Geschichte einer Landmetzgerei, die dem steigenden Konkurrenzkampf mit Mut, Einsatz und mit einem klaren Bekenntnis zu erstklassiger Qualität getrotzt hat – ein Erfolgsrezept, das heute noch gilt.

 

Die Anfänge in den 50er Jahren
Friedrich Badegruber I.
Friedrich Badegruber II.

1953 gründete Friedrich Badegruber (der gleichnamige Großvater des heutigen Besitzers und Geschäftsführers) die Fleischhauerei mit (der entbehrungsreichen Zeit entsprechend einfachen) Produktionsräumlichkeiten in einem Keller. 1966 errichtete er das erste Geschäft am heutigen Standort am Lohnsburger Kirchenplatz. Unseren älteren Kunden ist dieses Geschäftslokal noch in bester Erinnerung.

1980 übergibt er den Betrieb seinem Sohn (ebenfalls Friedrich), der schließlich mit dem Neubau eines wesentlich größeren Geschäftslokales die Fleischhauerei (1988) in eine äußerst erfolgreiche Zukunft führt. Kurz vor seinem überraschenden Tod modernisiert er noch gemeinsam mit seinem Sohn die Produktion (2000) und trägt so dazu bei, dass der Betrieb heute ein Vorzeigeunternehmen in der Lebensmittelproduktion ist.


Der vorerst "letzte" Friedrich ist – wie seine Vorfahren – Fleischermeister, ließ sich aber zusätzlich zum Lebesmitteltechnologen ausbilden. Er führt seit 2001 die Geschäfte der Fleischhauerei (nunmehr einen GmbH & Co KG) ganz in der Familientradition weiter. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit 18 Mitarbeiter.

 

Viele Kunden aus der Region schätzen die hohe Qualität der Lebensmittel aus der Fleischhauerei Badegruber. Das soll und wird sich auch in Zukunft nicht ändern, darauf können sich die treuen Kunden verlassen, denn Qualität bleibt oberstes Gebot. Laufende Investitionen in einen modernen Maschinenpark und das ständige Bemühen um eine Erweiterung der Produktvielfalt gehören weiterhin zum Erfolgskonzept.